Richtlinie über der Verarbeitung und Gewährleistung der Sicherheit personenbezogener Daten

1. Allgemeine Bestimmungen

Das Unternehmen E-Jobs Service s.r.o. ist registriert an der Adresse Prag 5, Na Plzeňce 1235/2 Smíchov, 150 00 (Na Plzeňce 1236/4 150 00 Praha 5), ​​ICO: 03.860.752, eingearbeitet in Handelsregister Amtsgericht Prag, Abteilung C, Datei ist 238.967, (das "Unternehmen") führt als Teil seines Kerngeschäfts die Verarbeitung personenbezogener Daten verschiedener Kategorien personenbezogener Datensubjekte unter Verwendung personenbezogener Informationssysteme durch, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die folgenden Internet-Seiten des Unternehmens: https://workmarket.eu, http://www.aulinks.cz, sowie andere Websites des Unternehmens, die auf diese Richtlinie verweisen.

Unternehmen E-Jobs Service s.r.o. ist eine Organisation, die Organisationen, die auf dem Arbeitsmarkt arbeiten, sowie Personen, die Arbeit suchen, Dienstleistungen anbietet. In Verbindung mit der Richtung der Aktivität, das Unternehmen ist der Betreiber von personenbezogenen Daten und handelt in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Tschechischen Republik und den erlassenen Rechtsvorschriften. Alle Rechte, die nicht in dieser Richtlinie aufgeführt sind, unterliegen den Gesetzen der Tschechischen Republik. Fragen, die nicht durch die Bedingungen dieser Richtlinie geregelt sind, unterliegen den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 89/2012 Sb. Des Bürgerlichen Gesetzbuches und anderer anwendbarer Rechtsakte.

Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Erbringung von Dienstleistungen durch unsere Nutzer. Grundsätzlich werden personenbezogene Daten verwendet, um Benutzer in unserem System zu identifizieren. Es sollte beachtet werden, dass das Unternehmen nicht immer Betreiber von personenbezogenen Daten ist. Wenn der Bewerber auf Stelleangebot geantwortet hat, und auf die Website des Arbeitgebers gewechselt hat, dann wird der Arbeitgeber der Betreiber von persönlichen Daten, die die Anzeige auf unserer Website veröffentlicht. Der Bewerber sowie der Vertreter der Firma, die den Antrag an den Bewerber richtet, legen seine persönlichen Daten offen. Bewerber, direkte Arbeitgeber und Arbeitsvermittlungen werden darüber informiert, dass ihre persönlichen Daten ohne ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben werden können.

Diese Richtlinie entspricht den folgenden anwendbaren Regeln und Gesetzen:

  • Gesetz Nr. 101/2000 Sb "Über personenbezogene Daten".
  • Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (General Data Protection Regulation GDPR), die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist.

Das Unternehmen verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich gemäß dem Gesetz Nr. 101/2000 Sb "Über personenbezogene Daten" und den aktualisierten Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (GDPR).

Gemäß dieser Richtlinie, Personenbezogene Daten sind jegliche Informationen, die über die Internet-Seiten des Unternehmens erhalten werden und / oder mit solchen Internet-Ressourcen gesammelt werden, die direkt oder indirekt mit einer bestimmten oder identifizierbaren Person (Gegenstand personenbezogener Daten) zusammenhängen.

Durch die Registrierung auf unserer Website oder die Veröffentlichung einer Werbung erklären Sie sich mit der neuen Website-Richtlinie einverstanden und stimmen der Verarbeitung personenbezogener Daten zu. Auf der Seite der Registrierung und Platzierung der Werbung gibt es einen Link zu der aktualisierten Richtlinie, die zum Lesen erforderlich ist.

2. Sammlung von personenbezogenen Daten und Weiterverarbeitung

Das Unternehmen sammelt Informationen über Internet-Sites auf zwei Arten:

  • Persönliche Daten, die von Benutzern bereitgestellt werden, d. h. Daten, die Benutzer in die Felder eingeben: Das Unternehmen sammelt personenbezogene Daten, die von Nutzern oder anderen Personen in deren Namen in die Datenfelder auf den Internetseiten des Unternehmens eingegeben werden.

    Der Rest der von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten kann nicht aufgeführt werden, da es keine einzige Vorlage für den Lebenslauf gibt (CV). Jeder Bewerber entscheidet, welche Art von Informationen zu einführen, was genau im Lebenslauf zu beschreiben, welche zusätzlichen persönlichen Daten auf der Website zu speichern. Aber jeder Bewerber, der die Daten zur Verfügung stellt, kann selbst über Informationen verwalten. Ohne Zustimmung des Bewerbers werden personenbezogene Daten nicht gespeichert.

    Wir sammeln keine personenbezogenen Daten, die nicht für eine qualitativ hochwertige Service- und Servicebereitstellung benötigt werden. Wir sammeln personenbezogene Daten nur für die in diesen Richtlinien genannten Zwecke.

  • Passive Sammlung von persönlichen Daten über die aktuelle Verbindung in dem Teil der statistischen Informationen. Auf den Internetseiten des Unternehmens können statistische Daten über den Benutzer gesammelt werden, einschließlich:

    • besuchten Seiten;
    • Anzahl der besuchten Seiten;
    • Dauer der Benutzersitzung;
    • Einstiegspunkte (Websites von Drittanbietern, von denen aus der Benutzer durch Verweis auf die Websites des Unternehmens navigiert);
    • Ausstiegspunkte (Links auf den Websites des Unternehmens, auf denen der Nutzer Websites von Drittanbietern besucht);
    • Land des Benutzers
    • Benutzerregion;
    • der Anbieter des Nutzers;
    • der Browser des Benutzers;
    • Systembenutzersprachen;
    • Betriebssystem des Benutzers;
    • die Auflösung des Benutzerbildschirms;
    • Die Anzahl der Bildschirmfarben des Benutzers.

Die Daten können durch verschiedene Methoden erhalten werden, z. B. Cookies, Datei-Web Beacons usw. Das Unternehmen kann Internet-Dienste von Drittanbietern nutzen, um die Erfassung statistischer personenbezogener Daten zu organisieren. Dritte Internet-Dienste bieten Speicherung der Daten auf ihren eigenen Servern. Das Unternehmen ist nicht für die Lokalisierung von externem Internet-Dienste-Server verantwortlich. Das Unternehmen vergleicht die vom Nutzer bereitgestellten Informationen nicht selbständig und ermöglicht es, den Gegenstand der personenbezogenen Daten mit statistischen personenbezogenen Daten zu identifizieren, die während der Anwendung solcher passiver Methoden zur Informationsbeschaffung gewonnen werden. Das Unternehmen vergleicht keine Informationen, die der Nutzer selbst stellt, und ermöglicht die Identifizierung des Gegenstands personenbezogener Daten mit statistischen personenbezogenen Daten, die bei der Anwendung solcher passiver Methoden zum Sammeln von Informationen gewonnen werden.

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die Informationen auf der Festplatte des Benutzers speichert und dazu dient, persönliche Informationen über den Benutzer zu schützen (z. B. die IP-Adresse des angeschlossenen Computers oder den verwendeten Browsertyp), aber auch persönliche Vorlieben und Benutzereinstellungen zu speichern.

Im Rahmen der elektronischen Systeme Unternehmen verwendet ein Cookie für folgende Zwecke:

  • das Speichern von Benutzersitzungen, die Möglichkeit, einzelne Benutzer bei der Verwendung von Websites zu unterscheiden, Cookies ermöglichen Ihnen so, die Daten eines bestimmten Benutzers anzuzeigen;
  • Erhaltung der Grundeinstellungen von elektronischen Systemen für nicht-registrierte Benutzer, welche die Anzeige von Webseiten nach Wahl des Benutzers beeinflussen (Z. B. Wenn der Benutzer die Anzeige eines bestimmten Grafikelements ausgeschaltet hat, berücksichtigen die Cookies diese Wahl des Benutzers), oder unter Berücksichtigung der Häufigkeit oder Reihenfolge von Seitenaufrufen, (Z. B. können beim ersten Besuch Informationen angezeigt werden, die beim nächsten Besuch nicht angezeigt werden).

Elektronische Systeme können auch Cookies von Drittanbietern enthalten, die dem Unternehmen dienen, um Statistiken über anonyme Benutzerinformationen und das charakteristische Verhalten des Benutzers auf einzelnen Seiten zu sammeln. In der Regel werden solche Daten aufgrund der Verwendung von Cookies nicht gespeichert, da die Identität des Nutzers unbekannt ist (vorausgesetzt, dass der Benutzer kein registrierter Benutzer von Produkten von Drittanbietern wie Google).

Tools, die Cookies verwenden:

  • Google Analytics — das Unternehmen «Service» verwendet diesen Dienst, um statistische Informationen zu sammeln, und Google kann Daten speichern, die Sie für den persönlichen Gebrauch sammeln, gemäß den Datenschutzrichtlinien.
  • Sklick Conversion Codes — das Unternehmen verwendet diesen Code, um die Effektivität der Website-Werbung zu messen.
  • Yandex Metrics — as Unternehmen verwendet diesen Dienst, um statistische Daten zu erhalten und Yandex kann die gesammelten Daten für Ihre persönliche Nutzung in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien speichern.
  • Google AdWords — das Unternehmen kann Remarketing-Dienste verwenden nämlich, ein nicht registrierter Benutzer kann für dem Unternehmen erneut angezeigt werden, wenn er die Seiten der Unternehmenswebsite über das Google-Werbenetzwerk mithilfe von Cookies besucht. Alle Informationen über Werbung finden Sie in Google; Benutzer können die Abbildung von Anzeigen im Google Displaynetzwerk beeinflussen.
  • Google Places API interface — Die Webseite verwendet das API Google Places. Google-Funktionen über die Verwendung und Übertragung von Daten, gesammelt über die API Google Places unterliegen der Datenschutzerklärung von Google. Indem Sie unsere Ressource verwendet, akzeptieren Sie auch die Nutzungsbedingungen von Google. Für Endbenutzer in der Europäischen Union erfüllen wir die EU-Nutzerzustimmung. Durch die Nutzung unserer Ressource stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß den zusätzlichen Google Maps /Google Earth-Nutzungsbedingungen zu.

3. Grundsätze, Verarbeitungsbedingungen und Sicherheit personenbezogener Daten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Unternehmen erfolgt auf legaler und fairer Grundlage und beschränkt sich auf das Erreichen bestimmter, vordefinierter und rechtmäßiger Zwecke, einschließlich in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen der Websites, den Bedingungen für die Erbringung von Dienstleistungen und der GDPR (EU-Verordnung 2016/679 vom 27.04.16). Die Verarbeitung unterliegt nur persönlichen Daten, die den Zwecken ihrer Verarbeitung entsprechen. Inhalt und Umfang der von den Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten entsprechen den angegebenen Verarbeitungszielen, die Redundanz der verarbeiteten personenbezogenen Daten ist nicht erlaubt. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten im Unternehmen ist die Genauigkeit der personenbezogenen Daten gewährleistet, ihre Vollständigkeit und, im erforderlich Falls, die Relevanz für die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten. Das Unternehmen ergreift die notwendigen Maßnahmen (sichert ihre Einführung), um unvollständige oder ungenaue personenbezogene Daten zu entfernen oder zu aktualisieren. Das Unternehmen kann im Rahmen seiner Tätigkeit die Verarbeitung personenbezogener Daten einer anderen Person überlassen und / oder anvertrauen, nur mit Zustimmung des Subjektes personenbezogener Daten, wenn nicht anders in den Rechtsvorschriften der Tschechischen Republik auf personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt und GDPR (EU-Verordnung 2016/679 vom 27.04.16). Eine zwingende Voraussetzung für die Erteilung und / oder Anordnung der Verarbeitung personenbezogener Daten an eine andere Person ist gleichzeitig die Verpflichtung der Parteien, die Vertraulichkeit zu wahren und die Sicherheit personenbezogener Daten bei der Verarbeitung zu gewährleisten. Die Bearbeitungszeit für personenbezogene Daten richtet sich nach den Zwecken, für die sie erhoben wurden.

Die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten registrierter Benutzer wird durch die GDPR festgelegt und für 10 Jahre ab dem Datum der letzten Aktivität gelagert werden. Wenn ein Subjekt seine persönlichen Daten aus unserer Datenbank entfernen möchte, muss es innerhalb von 3 (drei) Tagen nach Eingang der Anfrage ausgeführt werden.

Alle auf dem Server gespeicherten persönlichen Daten sind vor dem Eindringen Dritter geschützt. Mitarbeiter, die Zugang zu den persönlichen Daten unserer Nutzer haben, werden über die Vertraulichkeit und Nicht-Offenlegung von persönlichen Informationen sowie über das Kopieren und Weiterleiten informiert. Persönliche Daten auf Papier in unserem Unternehmen werden nicht gespeichert.

4. Rechte des Subjekts von persönlichen Daten

Das Thema der persönlichen Daten (sofern nicht gesetzlich anders geregelt):

  • erfordern ihrer persönlichen Daten verlangen, Sperrung oder Vernichtung für den Fall, dass persönliche Daten unvollständig, veraltet, unzuverlässig, illegal erhalten oder für den angegebenen Zweck der Verarbeitung nicht erforderlich sind, und auch gesetzlich vorgesehene Maßnahmen ergreifen, um ihre Rechte zu schützen;
  • erfordern die Einstellung der Verwendung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten;
  • verzichten auf die Dienste des Unternehmens mit der anschließenden Entfernung aller persönlichen Informationen;
  • ändern, bearbeiten Sie Ihre persönlichen Daten selbst;
  • erfordern eine Liste ihrer persönlichen Daten von dir Unternehmen verarbeitet, und ihre Quelle;
  • erhalten Informationen über die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten, einschließlich der Zeit ihrer Speicherung;
  • erfordern die Benachrichtigung aller Personen, die zuvor über falsche oder unvollständige personenbezogene Daten über alle darin enthaltenen Ausnahmen, Korrekturen oder Ergänzungen informiert wurden;
  • Einspruch bei der autorisierten Stelle für den Schutz der Rechte der Subjekte von personenbezogenen Daten oder in der gerichtlichen Ordnung einlegen, unrechtmäßige Handlungen oder Unterlassungen bei der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten;
  • um ihre Rechte und legitimen Interessen zu schützen, einschließlich Schadensersatz und (oder) Entschädigung für moralischen Schaden vor Gericht;
  • ergreifen spezifische rechtliche Maßnahmen ergreifen werden, um ihre Rechte zu schützen, insbesondere die Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf ihn oder das Unternehmen beanstanden, dementsprechend eine Beschwerde über die Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf ihn oder die Unternehmen beim Amt für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen.

Wenn Sie Fragen zur Art der Anwendung, Verwendung, Änderung oder Entfernung Ihrer persönlichen Daten haben, die Sie angegeben haben, oder wenn Sie die weitere Bearbeitung durch das Unternehmen verweigern möchten, kontaktieren Sie uns bitte per Post an die Adresse des Unternehmens oder per E-Mail: info@workmarket.eu. Beachten Sie bitte, dass der Betreiber von persönlichen Daten nicht verantwortlich ist für die unrichtigen Informationen, die durch das Subjekt der persönlichen Daten zur Verfügung gestellt werden.

5. Pflichten des Unternehmens gegenüber dem Subjekt personenbezogener Daten

Auf der Grundlage des Gesetzes der Tschechischen Republik und die EU-Verordnung 2016/679 auf 04.27.16, das Unternehmen ist verpflichtet, folgende Anforderungen zu ausführen:

  • um die Sicherheit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten;
  • o report incidents of violation of the security of personal data to Directorate for Protection of Personal Data within 72 hours and to notify personal data owner in connection with it;
  • at the request of entities to provide personal data belonging to him of her (up to 1 month);
  • to avoid taking any actions with the personal data without the consent of the data owner;
  • the company is obliged to delete the personal data if they are no longer needed to fulfill the goals for.

6. Umsetzung der Anforderungen für den Schutz personenbezogener Daten

In order to maintain business reputation and ensure compliance with the requirements of federal legislation and the requirements of the GDPR Regulation (EU Regulation 2016/679 of Apr 27.2016), the processing of personal data legitimacy in the Company's business processes is considered the Company`s most significant task as well as to ensure the appropriate level of safety of the Personal data processed by companies. The company demands from other persons who have access to personal data not to disclose and/or to distribute personal data without the consent of the personal data owner, unless otherwise provided by law.

In order to ensure the safety of personal data during processing, the Company takes necessary and sufficient legal, institutional and technical measures to protect personal data from unauthorized or accidental access, deletion, modification, blocking, copying, provision, distribution of personal data, as well as from other illegal actions against them.

The Company also ensures that all the implementation of all measures for the organizational and technical protection of personal data are carried out legally, according to the requirements of the legislation of the Czech Republic for personal data processing.

In order to guarantee adequate protection of personal data, the Company conducts an assessment of the harm that may be caused to personal data owners in the event of a breach of the security of their personal data, and also identifies current threats to the security of personal data when processed in personal data information systems.

In accordance with identified actual threats, the Company applies necessary and sufficient legal, institutional and technical measures to ensure the security of personal data, including the use of information security tools, detection of unauthorized access to personal data and taking appropriate measures, restoring personal data, restricting access to personal data, personal data registration and accounting, as well as monitoring and evaluation of the effectiveness of measures applied to provide the security of personal data.

The Company's management is aware of the importance and need to ensure the personal data security and encourages the continuous system improvement for protecting personal data processed in the performance of the main Company's activity.

The Company appoints the persons responsible for organizing the procession and ensuring the security of personal data

Each new Company`s employee which processes personal data directly takes into account the requirements of the legislation of the Czech Republic and the GDPR (Regulation of the EU 2016/679 of Apr.27, 2016) on the processing and ensuring the safety of personal data, this Policy and other local acts of the Company on processing and ensuring the security of personal data and undertakes to comply with.

7. Marketing-Mailings

Contact information (e-mail, phone) of our site users is used for sending mailings about our services. We deliver mailings only if we have addressee`s consent.

Each user of our site has the right to refuse the mailing sendings by clicking on the link in the letter or by writing to us by e-mail: : info@workmarket.eu.

We would like to emphasize that not all our mailings are commercial. To provide our services, we need to inform users about new products and changes. Taking into account a huge number of users, it is almost impossible to act that way, so we send newsletter to our subscribers. It means that we use the mailing list to communicate with users, while some of the messages sent by us are not commercial ones.

Arbeit nach Ländern

Suche nach Stellenangebote durch Job Sektoren

Jobs nach Unternehmen suchen
Alle Unternehmen
Alle Anzeigen
Zuletzt angesehen